Balancer Board: Was ist das?

Bei einem Balancer Board handelt es sich um ein Elektronikbauteil in flacher Bauweise, auf dem für nahezu alle Akkus die entsprechenden Anschlussstecker enthalten sind. Du kannst hier jegliche Lipos von 2 bis 6 Zellen aufladen. Bei einem solchen System handelt es sich jedoch nicht um ein Ladegerät. Dieses muss über einen separaten Stecker mit dem Balancer Board gekoppelt werden. Mithilfe eines Balancer Boards kannst du deine Lipos auch gleichzeitig bzw. parallel aufladen. Diese spart Zeit, wenn du gleich mehrere geladene Akkus mitnehmen möchtest. Mit einem Balancer Board kannst du die maximale Leistung deines Ladegerätes genau auf die angeschlossenen Akkus ausrichten.

Ein Ladegerät ist zum Beispiel für 6 Lipos mit 600 Watt ausgelegt. Damit kannst du folglich 6S-Lipos optimal und effizient aufladen. Wenn du aber kleinere 4S-Lipos laden möchtest, steht hierfür mehr Strom zur Verfügung. Dies kann für die Lipos zu viel sein und diese fangen an zu brennen. Aus diesem Grund kannst du mit einem Balancer Board diese Akkus parallel aufladen und verringerst auf diese Weise den zur Verfügung stehenden Strom. Damit nehmen die kleineren Akkus keinen Schaden.


Drohnenpilot: Was macht er?

Jeder, der eine Drohne fliegt, kann sich auch als Drohnenpilot bezeichnen. Die Berufsbezeichnung Drohnenpilot ist nicht geschützt. Kurzum handelt es sich hierbei um den Flieger eines unbemannten Luftfahrzeuges. Jedoch gibt…

Drohnen Kenntnisnachweis: Ab wann?

Nach der aktuellen Drohnen-Verordnung benötigen alle Personen, die eine Drohne mit einem Gewicht von mehr als 2 kg fliegen, einen Drohnen-Führerschein. Hierbei handelt es sich um einen Nachweis der nötigen…