FPV Sender: Was ist das?

Ein FPV Sender wird häufig auch als VTX bezeichnet. Er ist das Herzstück einer FPV-Drohne. Der Sender überträgt das Bild von der Drohne über einen bestimmten Kanal an die FPV-Brille oder einen angeschlossenen Monitor der Fernbedienung. Die Sendeleistung beträgt hierzulande maximal 25 mW.

Optisch handelt es sich in aller Regel um quadratische Platinen, auf denen die Elektronikkomponenten des Senders aufgebracht sind. Durchschnittlich musst du für einen guten FPV Sender rund 40 bis 50 Euro einplanen. Damit lassen sich Videosignale in HD, Full-HD und sogar 4K an den Empfänger übertragen.


Pgytech: Kamera & Drohnen Zubehör

Hinter der Markenbezeichnung Pgytech verbirgt sich ein chinesischer Hersteller von Kamera- und Drohnen-Zubehör. Zu den wichtigsten Produkten gehören beispielsweise… Filtervorsätze, Propellerhalterungen, Fahrwerksverlängerungen, Transporttaschen und Rucksäcke, PAD-Halterungen, Ausklappbare Landeplätze für Drohnen,…

Drohnenverordnung: Was sagt diese aus?

Seit dem 1. Oktober 2017 müssen sich Drohnen-Piloten mit der neuen Drohnen-Verordnung auseinandersetzen. Hierbei handelt es sich um strengere Richtlinien für den Betrieb von Drohnen. Neben einem Drohnen-Führerschein geht es…