DJI Mini 3 Pro Test: Testberichte mit Vorteilen und Nachteilen

von Johannes | Letzte Aktualisierung

Wir empfehlen sorgfältig ausgewählte Produkte. Bei einem qualifizierten Kauf über unsere Links erhalten wir eine kleine Provision von unseren Partnern, wie z. B. Amazon. Dies verursacht keine zusätzlichen Kosten für dich, ermöglicht es aber, unsere Arbeit zu unterstützen. Alle mit einem * markierten Links sind Affiliate-Links (Werbung).

Bist Du bereit, den Himmel mit der DJI Mini 3 Pro zu erobern, der neuesten Sensation im Drohnenuniversum? Diese kraftvolle, tragbare Drohne bietet eine Fülle an Funktionen, die Dich beeindrucken werden. In diesem Artikel führen wir Dich durch die beeindruckenden Merkmale, zeigen Dir die Vorteile und Nachteile. Die DJI Mini 3 Pro könnte genau das Stück Technik sein, das Du benötigst, um Dein Drohnen-Erlebnis auf die nächste Stufe zu heben – lass uns gemeinsam diesen aufregenden Flug antreten. Viel Spaß bei unserem DJI Mini 3 Pro Test.

Was Du in diesem Artikel erfährst?

  • Wir schauen uns drei Testberichte von anderen YouTubern zur DJI Mini 3 Pro näher an.
  • Geben dir einen Überblick über die wichtigsten Vorteile und Nachteile der Drohne
  • Und sagen dir in unserem Fazit, ob die Drohne das Richtige für dich ist.
Letzte Aktualisierung: 13. Juni 2024 um 13:32 . Angezeigte Preise können sich geändert haben. Alle Angaben ohne Gewähr. Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten.

DJI Mini 3 Pro im Test

Testbericht von Tom (Drohnenhandbuch)

Die DJ Mini 3 Pro ist eine beeindruckende Mischung aus Miniatur- und Profidrohne, die eine neue Ära in der Luftbildfotografie einläutet. Trotz ihres geringen Gewichts und ihrer kompakten Größe ist sie vollgepackt mit High-End-Features, die normalerweise bei größeren Modellen zu finden sind. Die Kamera liefert scharfe und farbenfrohe Aufnahmen, unterstützt durch eine beeindruckende 4K-Auflösung mit bis zu 60 Bildern pro Sekunde und eine hohe Datenrate. Hinzu kommen Anti-Kollisions-Kameras für zusätzliche Flugsicherheit und eine Vielzahl von Flugmodi. Mit der Fähigkeit, RAW-Bilder aufzunehmen und manuelle Einstellungen anzubieten, eröffnet sie enorme kreative Möglichkeiten. Das Fehlen einer Ladestandsanzeige und das etwas instabile Gehäuse sind kleine Kritikpunkte inmitten der Vielzahl von beeindruckenden Eigenschaften. Insgesamt setzt die DJ Mini 3 Pro neue Maßstäbe für Miniaturdrohnen, indem sie Professionalität und Mobilität auf bisher nicht gesehene Weise verbindet.

Testbericht von Computer Bild

Die DJI Mini 3 Pro ist die ideale Einsteigerdrohne, die dir mit ihrer schlanken 249-Gramm-Form schnelles Auspacken und Losfliegen ermöglicht – ohne Hürden wie Registrierung oder Kenntnisnachweis. Ihre Stärken liegen in der exzellenten Kamera mit einer Auflösung von 48 Megapixeln und einer Blendenöffnung von 1,7, die für lichtstarke, wackelfreie 4K-Videos sorgt. Das Flugverhalten ist überwiegend stabil, auch wenn bei starker Brise ein leichtes Driften zu bemerken ist. Beeindruckend ist die Akkulaufzeit von etwa 30 Minuten. Trotz der größeren Propeller und des ähnlichen Designs wie ihre größeren Geschwister bleibt die Mini 3 Pro handlich und Transport-freundlich. Besondere Pluspunkte sind die vier Kollisionssensoren und der eingebaute Bildschirm im neuen Controller. Ein Manko ist allerdings der hohe Preis, insbesondere wenn du das volle Paket mit zusätzlichen Akkus, Controller mit Bildschirm und weiterem Zubehör wünschst. Insgesamt ist die DJI Mini 3 Pro eine beeindruckende Weiterentwicklung der Mini-Reihe, die dir ein faszinierendes Flugerlebnis bietet. Ein Investitionsbedarf besteht jedoch, um das volle Potenzial zu nutzen.

Testbericht von Maisch

Die DJI Mini 3 Pro hat sich als wertvoller Begleiter in der Videoproduktion erwiesen. Mit seiner beeindruckenden Active-Tracking-Funktion kann diese Drohne nicht nur Menschen und Fahrzeuge verfolgen, sondern auch spezielle Objekte wie Boote. Außerdem zeichnet sich die Mini 3 Pro durch ihre hochformatige Aufnahmefunktion aus, die bei voller Auflösung atemberaubende Bilder für Plattformen wie TikTok und Instagram ermöglicht. Mit sechs Sensoren, darunter zwei vorn, zwei hinten und zwei unten, bietet die Drohne eine erweiterte Kollisionserkennung. Weitere bemerkenswerte Funktionen sind die Möglichkeit, die Kamera 90 Grad nach unten und 60 Grad nach oben zu schwenken, sowie das mühelose Starten und Landen aus der Hand. Die Drohne wird durch einen Pro Controller ergänzt, der eine intuitive Handhabung ermöglicht. Einige Nachteile wie ein unzureichender Schutz für Sensoren und Motoren sowie fehlende Seitensensoren trüben das Gesamtbild ein wenig, dennoch bleibt die DJI Mini 3 Pro eine hervorragende Option für Kreative und Content-Produzenten.

VorteileNachteile
Hochauflösende 4K-Kamera mit 60 FPS und hoher DatenrateFehlende Ladestandsanzeige
Unterstützung von RAW-Format und manuellen Einstellungen für kreative FotografieInstabiles Gehäuse
Leichte und kompakte Bauweise unter 250 g, somit keine Registrierung erforderlichDriftet bei starker Brise
Ausgezeichnete Akkulaufzeit von etwa 30 MinutenHoher Preis, insbesondere mit dem vollem Zubehör-Paket
Aktives Verfolgungssystem und KollisionsvermeidungssensorenFehlende seitliche Sensoren
Hochformatbilder für Social-Media-NutzungUnzureichender Schutz für Sensoren und Rotorblätter
Pro Controller mit eingebautem Bildschirm für verbesserte BenutzerfreundlichkeitFummeliger Gimbalschutz

Alle wichtigen Punkte auf einen Blick

  • Gewicht und Größe: Mit einem Abfluggewicht von nur 249 g und gefalteten Abmessungen von 145 × 90 × 62 mm ist die DJI Mini 3 Pro ultrakompakt und tragbar.
  • Kamera: Die Kamera kann 48 MP Fotos aufnehmen und unterstützt Videoaufnahmen mit einer Auflösung von bis zu 4K. Sie hat einen digitalen 4-fachen Zoom und bietet Einstellmöglichkeiten für Belichtung, ISO, Video-Auflösung und Weißabgleich.
  • Flugleistung: Die Drohne kann bis zu 34 Minuten fliegen und erreicht eine maximale Geschwindigkeit von 58 km/h. Sie bietet auch eine maximale Flughöhe von 4.000 m.
  • Gimbal und Stabilisierung: Die DJI Mini 3 Pro hat einen Gimbal, der Schwenken, Neigen und Rollen ermöglicht. Sie hat zwar keinen elektronischen Bildstabilisator, aber ihre Stabilisierungsfunktionen sind dennoch beeindruckend.
  • Ortungssystem: Das Modell nutzt GPS, Beidou und GALILEO für präzises Tracking und Ortung.
  • Fernsteuerung und Übertragungsreichweite: Die Übertragungsreichweite beträgt bis zu 6.000 m, und die Drohne kann über eine App oder eine Wi-Fi-Bildübertragung gesteuert werden.
  • Hinderniserkennung: Die Drohne ist mit Infrarotsensoren ausgestattet und kann Hindernisse vorwärts, rückwärts und abwärts erkennen.

Es lohnt sich auch immer zu prüfen, ob es bei CamForPro.com* Angebote für die DJI Mini 3 Pro gibt.

DJI Mini 3 Pro: Produktbeschreibung

Erlebe das Fliegen wie nie zuvor mit der DJI Mini 3 Pro. Mit ihrem schlanken, faltbaren Design und ausgeklügelten Funktionen ist diese Drohne perfekt für Fortgeschrittene geeignet und bereit, atemberaubende Videos aus der Vogelperspektive zu erstellen.

Kompaktes Design für Mobilität

Die DJI Mini 3 Pro definiert Mobilität neu. Sie ist lediglich 249 Gramm schwer und lässt sich auf kompakte Abmessungen von 145 × 90 × 62 mm zusammenklappen. So passt sie problemlos in jede Tasche und ist der perfekte Begleiter für deine Outdoor-Abenteuer. Der robuste Kunststoffrahmen verleiht der Drohne Stabilität und Schutz, während die faltbaren Rotoren und die faltbare Fernsteuerung den Komfort und die Portabilität verbessern.

Exzellente Flugleistung und Steuerungsfunktionen

Die DJI Mini 3 Pro verfügt über leistungsstarke Funktionen, die jeden Flug zu einem Erlebnis machen. Mit einer maximalen Geschwindigkeit von 58 km/h und einer Steig- und Sinkrate von 5 m/s, kannst du jeden Ort schnell erreichen und sicher landen. Dank der 3-stufigen Geschwindigkeitssteuerung kannst du das Tempo an deine Bedürfnisse anpassen.

Zusätzlich erhöht die Hinderniserkennung durch Infrarotsensoren die Sicherheit und erleichtert die Navigation. Und falls du die Kontrolle verlieren solltest, sorgen die Schutzfunktionen ‚Fail Safe‘ und ‚Return to Home‘ dafür, dass deine Drohne immer sicher zu dir zurückkehrt.

Das GPS, Beidou und GALILEO Ortungssystem bietet dir eine präzise Positionsbestimmung, während verschiedene RC-Funktionen wie der Circle-Modus, der Einsteiger-Modus, der Fixed Position Modus, die automatische Flugstabilisierung, die automatische Landung und der ActiveTrack Modus die Flugsteuerung optimieren.

DJI Mini 3 Pro Sensoren Vorne

Herausragende Kamera für atemberaubende Aufnahmen

Mit der eingebauten 48-Megapixel-Kamera, die Videos in 2.7K, 4K UHD und Full-HD aufnehmen kann, erzeugt die DJI Mini 3 Pro beeindruckende Luftaufnahmen. Der weite Sichtwinkel von 82° und der 4-fache Digital-Zoom ermöglichen vielseitige Perspektiven, während der ISO-Bereich von 100 bis 6400 sowohl für Fotos als auch für Videos eine hervorragende Lichtanpassung bietet. Mit dem 1/1.3″ CMOS Sensor und der f/1.7 Blende kannst du selbst bei schlechten Lichtverhältnissen hochwertige Aufnahmen machen.

Der Gimbal, mit dem du schwenken, neigen und rollen kannst, sorgt für stabile und flüssige Aufnahmen, auch wenn du mit Höchstgeschwindigkeit fliegst.

Lange Flugzeit und effizientes Aufladen

Mit einer Flugzeit von 34 Minuten bietet die DJI Mini 3 Pro ausreichend Zeit, um die perfekte Aufnahme zu bekommen oder einfach nur die Landschaft zu genießen. Der austauschbare 2.453 mAh LiPo 2S Akku kann innerhalb von 64 Minuten aufgeladen werden, was bedeutet, dass du weniger Zeit mit Warten und mehr Zeit mit Fliegen verbringen kannst.

Fernsteuerung und App-Steuerung

Die Fernsteuerung arbeitet mit 2,4 GHz und 5,8 GHz Frequenzbereichen und ermöglicht eine Übertragungsreichweite von bis zu 6.000 Metern. Mit Telemetriedaten wie Entfernung und Fluggeschwindigkeit behältst du immer den Überblick über den Status deiner Drohne. Ebenso ermöglicht die App-Steuerung und Wi-Fi-Bildübertragung eine einfache und intuitive Steuerung.

DJI Mini 3 Pro und Fernsteuerung
DJI Mini 3 Pro und Fernsteuerung

Achtung! Legal eine Drohne in der EU fliegen, geht nur mit…

Versicherung für Drohnen
(Immer Pflicht)

  • Weltweiter Schutz von Drohnen bis 5 kg
  • Versichere beliebig viele Drohnen
  • Auch andere Personen sind mitversichert
  • Deckungssumme bis 50 Mio. €

Meine Empfehlung: ⭐⭐⭐⭐⭐ Die Leistungen wie Weltweiter Schutz, hohe Deckungssumme und ein niedriger Preis, sind ziemlich einmalig auf dem Markt.

EU Drohnenführerschein A1, A2, A3
(ab 250 Gramm Pflicht)

  • Zum Fliegen von Drohnen bis max. 25 Kilogramm
  • Gültig in der EU, Schweiz, Island & Norwegen
  • Zertifikat ist fünf Jahre gültig
  • Inklusive Wiederholungsprüfungen
Drone-Class-Logo

Meine Empfehlung: ⭐⭐⭐⭐⭐ Unterlagen sind leicht verständlich & gut durchzuführen. Unschlagbares Preis-Leistungs-Verhältnis.

Falls Du keine Ahnung hast, wie man eine Drohne fliegt und worauf man achten muss, dann schau dir das Drohnen Camp Plus an.

Werbung

Häufige Fragen & Antworten

Ist die DJI Mini 3 Pro für Anfänger geeignet?

Ja, die DJI Mini 3 Pro ist in der Regel für Anfänger geeignet, da sie benutzerfreundliche Steuerung und Sicherheitsfunktionen bietet.

Wie hoch kann die DJI Mini 3 Pro fliegen?

Die maximale Flughöhe der DJI Mini 3 Pro beträgt 4.000 Meter.

Hat die DJI Mini 3 Pro Hinderniserkennung?

Ja, die DJI Mini 3 Pro hat Hinderniserkennung in drei Richtungen: vorn, hinten und unten. Sie verfügt über zwei Sichtsensoren (vorn und hinten) mit einer Reichweite von bis zu 25 Metern und einen Bodensensor mit einer Reichweite von bis zu 9 Metern. Die Hinderniserkennung kann verwendet werden, um Kollisionen mit Hindernissen zu vermeiden, und kann auch verwendet werden, um die Drohne während des Fluges zu stabilisieren.

DJI Mini 3 Pro Test: Fazit

Die DJI Mini 3 Pro ist eine beeindruckende Miniaturdrohne, die sowohl Profis als auch Anfängern anspricht. Mit ihren High-End-Funktionen, wie einer exzellenten 4K-Kamera, die sowohl scharfe und farbenfrohe Aufnahmen liefert als auch 48 Megapixel und eine Blendenöffnung von 1,7 bietet, setzt sie neue Maßstäbe in der Drohnenfotografie. Hervorzuheben ist die Fähigkeit, voll aufgelöste Hochformatbilder und RAW-Bilder aufzunehmen, was enorme kreative Möglichkeiten eröffnet. Außerdem wird sie für ihr stabiles Flugverhalten gelobt, unterstützt durch Anti-Kollisions-Kameras und verschiedene Flugmodi, obwohl sie bei starkem Wind leicht driftet und keine seitlichen Sensoren hat.

Die kompakte und leichte Bauweise erlaubt einfaches Mitnehmen. Der Pro Controller und der eingebaute Bildschirm erhöhen die Benutzerfreundlichkeit und Funktionalität. Die Akkulaufzeit von 30 Minuten und die Möglichkeit des Active Trackings sind weitere Pluspunkte. Mängel sind jedoch das Fehlen einer Ladestandsanzeige, das instabile Gehäuse, unzureichender Schutz für Sensoren und Rotorblätter sowie eine fummelige Gimbalabdeckung.

Das Fly More Combo Paket mit zusätzlichen Akkus und Ladestation, die auch als Powerbank dient, ist zwar teuer, aber empfehlenswert für diejenigen, die das volle Potenzial der Drohne ausschöpfen möchten. Trotz kleinerer Kritikpunkte ist die DJI Mini 3 Pro eine beeindruckende Weiterentwicklung der Mini-Reihe und bietet ein faszinierendes Flugerlebnis mit bemerkenswerten Funktionen und kreativer Freiheit.

Es lohnt sich auch immer zu prüfen, ob es bei CamForPro.com* Angebote für die DJI Mini 3 Pro gibt.

Hast Du Fragen oder Erfahrungen zum DJI Mini 3 Pro Test? Schreib unten in die Kommentare!

Du willst wissen, welche aktuellen DJI Drohnen Modelle es gibt?



Schreibe einen Kommentar