Electronic Speed Controller: Was ist das?

Ein Electronic Speed Controller oder kurz ESC regelt die Geschwindigkeit deiner Drohne. Dabei ist diese Steuerelektronik so ausgelegt, dass diese für eine stabile Fluglage sorgt. Ein ESC ist folglich ein elektronischer Geschwindigkeitsregler, der den angeschlossenen Motor mit der von der Fernbedienung vorgegebenen Geschwindigkeit antreibt. Bei Bedarf wird die Drehzahl automatisch angepasst. Du kannst dich hier auch über Punkt Brushless ESC nochmals informieren.

Es handelt sich um ein kleines Bauteil, welches als Verbindung zwischen Motor und Batterie sowie Flight Controller eingesetzt wird. Die Motorleistung wird durch eine Veränderung der Spannung und des Stromflusses erreicht. Wichtig ist, dass ein Electronic Speed Controller immer genau auf die verbauten Komponenten ausgerichtet ist.

Ein ESC wird meist für RTF-Lösungen mit fest programmierter Firmware angeboten. Es gibt aber auch professionelle ESCs, bei denen sich die Firmware nachträglich noch anpassen lässt. Hierzu werden spezielle Programme als Platinenlösung angeboten. Für eine optimale Montage des ESCs im Modell ist darauf zu achten, dass dieses immer ausreichend gekühlt wird. Diese Bauteile können sich erhitzen.


Hyperlapse: Was ist das & wie funktioniert es?

Unter dem Begriff Hyperlapse oder auch Stop-Motion Timelapse wird eine weiterentwickelte Zeitraffertechnik verstanden. Hierbei wird die Position der Kamera zwischen den jeweiligen Einzelaufnahmen geändert. Auf diese Weise lässt sich eine…

Runcam: FPV Kameras

Hinter dem Label Runcam verbirgt sich der chinesische Hersteller RunCam Technology Co. Ltd. Das 2013 gegründete Unternehmen hat sich auf FPV-Kameras und Camcorder spezialisiert. Du findest hier eine Vielzahl an…

Drohnenverordnung: Was sagt diese aus?

Seit dem 1. Oktober 2017 müssen sich Drohnen-Piloten mit der neuen Drohnen-Verordnung auseinandersetzen. Hierbei handelt es sich um strengere Richtlinien für den Betrieb von Drohnen. Neben einem Drohnen-Führerschein geht es…