Leise Drohnen: Empfehlungen & geräuschlose Alternativen

von Johannes | Letzte Aktualisierung

Wir empfehlen sorgfältig ausgewählte Produkte. Bei einem qualifizierten Kauf über unsere Links erhalten wir eine kleine Provision von unseren Partnern, wie z. B. Amazon. Dies verursacht keine zusätzlichen Kosten für dich, ermöglicht es aber, unsere Arbeit zu unterstützen. Alle mit einem * markierten Links sind Affiliate-Links (Werbung).

Drohnen gehören mittlerweile zu den beliebtesten RC-Flugmodellen. Leider sind viele dieser Modelle recht laut bzw. sorgen für ein nerviges Summgeräusch. Verständlicherweise stammt die Lautstärke bei einem Multicopter durch die Rotoren und den Luftwirbel, den diese erzeugen. Eine leise Drohne mit Kamera ist daher der Wunsch vieler Piloten. Es gibt verschiedenen Möglichkeiten, wie ein Quadrocopter wesentlich leiser fliegen kann.

Was Du in diesem Artikel erfährst?

  • Welche extrem leise Drohnen es gibt
  • Wie laut sind Drohnen wirklich?
  • Wie kann eine geräuschlose Drohne realisiert werden?
  • Welche geräuscharmen Alternativen gibt es?

Einsatzgebiete für besonders leise Drohnen

Bevor wir feststellen, wie laut Drohnen sind und wie sich die Geräuschkulisse verringern lässt, möchte ich dir kurz darlegen, wo eine extrem leise Drohne Sinn macht.

Filmaufnahmen

Immer häufiger werden professionelle Drohnen mit Kamera für Filmproduktionen eingesetzt. Fast jeder aktuelle Blog-Buster kann hierauf nicht verzichten. Die Kameraperspektive ist einzigartig und wäre früher nur mit einem Helikopter mit Kamerateam möglich. Heute kann jeder selbst diese sagenhaften Luftaufnahmen erstellen. Dein Filmstar wird dabei aus einer ganz anderen Sichtweise beobachtet. Insbesondere die Filmindustrie setzt daher auf hochwertige Kamera-Drohnen. Schau dir unsere Empfehlungen für Drohnen zum Filmen an, wenn Du bessere Funktionen und Leistungsdaten für Filmaufnahmen brauchst!

Diese Modelle sollten aber nur ein geringes Fluggeräusch erzeugen, da sich dies unter Umständen störend auf den Ton auswirken würde. Zwar legen Kameraleute später eine eigene Tonspur unter den Film, jedoch möchte ich hier auch die vielen Hobbyfilmer ansprechen, die nicht über ein solches Equipment verfügen. Von daher spielt eine besonders leise Drohne hier eine große Rolle.

Tierbeobachtungen

In der Tierwelt sind viele Arten sehr schreckhaft in Bezug auf fremde Geräuschkulissen. Wenn du beispielsweise im Wald Rehwild oder andere heimische Wildarten aus der Luft filmen und fotografieren möchtest, dann hat eine lautlose Drohne natürlich Vorteile.

Gewerbliche Überwachungsaufnahmen

Mit einer Drohne können Firmen zuverlässig die Qualität von Dächern höherer Gebäude überprüfen. Wenn zum Beispiel das Flachdach eines Krankenhauses oder eines Altenwohnheimes überflogen werden soll, kann eine laute Drohne störend wirken. Viele Patienten oder auch ältere Menschen kennen Drohnen überhaupt nicht und sind verschreckt. In diesem Fall sollte idealerweise ein Modell gewählt werden, welches überaus leise fliegt.

Leise Drohne mit Kamera von Parrot
Leise Drohne mit Kamera von Parrot

Wie laut ist eine Drohne?

Die Lautstärke einer Drohne hängt meist vom Drohnentyp ab. Maßgeblich ist auch die Größe der Propeller. Generell musst du zwischen Profi-Drohnen, Hobby- und Mini-Drohnen unterscheiden. Wenn du aus Spaß eine Drohne fliegen lassen möchtest, musst du in etwa einen Geräuschpegel von 75 dB(A) einplanen. Verständlicherweise nimmt der Geräuschpegel mit der Entfernung ab.

75 dB(A) sind relativ laut. Experten empfehlen, dass das menschliche Gehör bis 70 dB(A) unbegrenzt hören kann, ohne dabei Schaden zu nehmen. Ab 85 dB(A) wird es für das Gehör schädlich, wenn du dieser Lautstärke länger als 8 Stunden ausgesetzt bist. Hörschäden treten beispielsweise bei 120 dB(A) auf. Auch wenn das Summen der Propeller recht unangenehm sein kann, musst du dir gesundheitlich bei den meisten Hobby-Drohnen keine Gedanken machen.

Die lauten Geräusche stammen von den Motoren und Propellern. Insbesondere die rotierenden Propeller führen auch zu Vibrationen. Es ist daher nicht ungewöhnlich, dass große Drohnen lauter als sehr kleine sind. Die Propeller erzeugen einen Luftwirbel. Dies ist vergleichbar mit dem Geräusch eines Ventilators. Luftschrauben sind ehedem niemals völlig geräuschlos.

Welche ist die leiseste Drohne?

Es ist gar nicht so einfach, die leiseste Drohne zu finden. Die nachfolgenden Modelle sollen daher nur beispielhaft angeführt werden.

DJI Mavic 3 Classic

Die DJI Mavic 3 Classic* katapultiert das Drohnenfliegen in städtischen Gebieten auf ein ganz neues Niveau. Verglichen mit den Vorgängern, wie dem DJI Mini 2 und dem Mini 3 Pro, bringt diese Drone einige beeindruckende Verbesserungen. Was die Lautstärke angeht, so mag sie beim direkten Überflug laut wirken, aber ihr Klang im Flug ist überraschend angenehm und weniger störend als der „quietschige“ Ton der Mini 2. Auch die Bildqualität ist absolut phänomenal – ein echtes Highlight! Dennoch sollte man bedenken, dass das Fliegen in Wohngebieten immer mit der nötigen Vorsicht und Rücksichtnahme erfolgen sollte. Während die Regelungen erlauben, solch eine Drohne in diesen Gebieten zu nutzen, liegt es an dir, zu entscheiden, ob du dich dabei wohlfühlst. Trotz der beeindruckenden Funktionen und Leistungen der DJI Mavic 3 Classic, ist es am Ende wichtig, sich an gesetzliche Richtlinien zu halten und den Komfort anderer zu respektieren. Wenn du nach der nächsten großen Sache im Drohnenmarkt suchst, dann könnte dies deine nächste Investition sein.

Letzte Aktualisierung: 30. Mai 2024 um 13:36 . Angezeigte Preise können sich geändert haben. Alle Angaben ohne Gewähr. Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten.

DJI Mini 3 Pro

Die DJI Mini 3 Pro* ist eine faltbare Drohne, die speziell für fortgeschrittene Benutzer entwickelt wurde. Mit einer maximalen Geschwindigkeit von 58 km/h und einer Flughöhe von bis zu 4.000 m bietet sie beeindruckende Flugleistungen. Die Drohne verfügt über eine integrierte Kamera mit einer Auflösung von 48 MP und einer Lichtstärke von f/1.7. Sie kann hochwertige Videos in 2.7K, 4K und Full HD aufnehmen. Mit den verschiedenen RC-Funktionen wie Follow Me, ActiveTrack Modus und Point of Interest lassen sich professionelle Aufnahmen leicht erstellen. Die Drohne ist mit Hinderniserkennungssensoren und einem Ortungssystem ausgestattet, um Kollisionen zu vermeiden und eine präzise Navigation zu ermöglichen. Die DJI Mini 3 Pro ist auch bekannt für ihre geringe Lautstärke, die bei etwa 58 dB(A) aus 2 Metern Entfernung gemessen wird. Mit einer Flugzeit von 34 Minuten und einer Übertragungsreichweite von 6.000 m bietet die Drohne eine herausragende Leistung und Benutzerfreundlichkeit.

Letzte Aktualisierung: 30. Mai 2024 um 17:20 . Angezeigte Preise können sich geändert haben. Alle Angaben ohne Gewähr. Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten.

DJI Mavic Pro 2

Zu den Top-Modellen gehört ganz klar die DJI Mavic Pro Drohne*, die ebenfalls über eine 4K-Kamera verfügt. Die Kamera ist mit einem 20 MP-Sensor ausgestattet und bleibt etwa 31 Minuten in der Luft. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 72 km/h. In 5 Meter Flughöhe erreicht die Drohne eine Geräuschkulisse von 53,0 dB(A).

Letzte Aktualisierung: 30. Mai 2024 um 17:01 . Angezeigte Preise können sich geändert haben. Alle Angaben ohne Gewähr. Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten.

DJI Mavic Air 2

Auch die DJI Mavic Air 2* darf hier nicht vergessen werden. Diese Kamera-Drohne mit 4K-Auflösung ist mit einem 48 MP-Kamerasensor ausgestattet. Die rund 68 km/h schnelle Drohen erreicht eine Flugzeit von maximal 34 Minuten. In 5 bis 10 Meter Flughöhe ist die Mavic Air 2 etwas 88 dB(A) laut.

Letzte Aktualisierung: 30. Mai 2024 um 14:01 . Angezeigte Preise können sich geändert haben. Alle Angaben ohne Gewähr. Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten.

DJI Drohne leiser machen

Wenn du dir eine Drohne zugelegt hast und sich vielleicht die Nachbarn beschweren, dass diese zu laut ist, dann solltest du versuchen, das Fluggeräusch zu mindern. Leider lässt sich das Geräusch niemals ganz vermeiden. Besonders effizient sind jedoch geräuscharme Propeller. Für viele Drohnen, also auch die DJI-Modelle, werden im Handel Silent-Propeller* angeboten. Drohnenhersteller haben diesbezüglich aerodynamische Rotoren entwickelt, die eine geringere dB-Zahl erzeugen. Diese Modelle sind nur unwesentlich teurer als die Original-Propeller. Sie sind an den Enden meist etwas hochgezogen und erinnern an die Winglets bei Flugzeugen. Leider sind diese Silent-Propeller in vielen Fällen hierzulande nicht erhältlich. Sie tragen übrigens die Bezeichnung 8331.

Letzte Aktualisierung: 30. Mai 2024 um 14:00 . Angezeigte Preise können sich geändert haben. Alle Angaben ohne Gewähr. Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten.

Eine weitere Möglichkeit besteht darin, eine Propellerverkleidung zu nutzen. Mit einem Propellerkäfig* wird der Luftwirbel an den Spitzen der Propeller nach oben hin ausgerichtet. Dies führt zu einer Lautstärkereduzierung von bis zu 40 %. Die Luftwirbel werden ebenfalls reduziert, sodass die Drohne noch stabiler fliegt. Einige Firmen entwickeln aktuell an neuen Verkleidungen und Materialien, mit denen sich das Geräusch um bis zu 60 % reduzieren lässt.

DJI Mavic Pro - Propeller Cage

Achtung! Legal eine Drohne in der EU fliegen, geht nur mit…

Versicherung für Drohnen
(Immer Pflicht)

  • Weltweiter Schutz von Drohnen bis 5 kg
  • Versichere beliebig viele Drohnen
  • Auch andere Personen sind mitversichert
  • Deckungssumme bis 50 Mio. €

Meine Empfehlung: ⭐⭐⭐⭐⭐ Die Leistungen wie Weltweiter Schutz, hohe Deckungssumme und ein niedriger Preis, sind ziemlich einmalig auf dem Markt.

EU Drohnenführerschein A1, A2, A3
(ab 250 Gramm Pflicht)

  • Zum Fliegen von Drohnen bis max. 25 Kilogramm
  • Gültig in der EU, Schweiz, Island & Norwegen
  • Zertifikat ist fünf Jahre gültig
  • Inklusive Wiederholungsprüfungen
Drone-Class-Logo

Meine Empfehlung: ⭐⭐⭐⭐⭐ Unterlagen sind leicht verständlich & gut durchzuführen. Unschlagbares Preis-Leistungs-Verhältnis.

Falls Du keine Ahnung hast, wie man eine Drohne fliegt und worauf man achten muss, dann schau dir das Drohnen Camp Plus an.

Werbung

Komplett geräuschlose alternative zu Drohnen

Wenn du völlig geräuschlos fliegen und dennoch nicht auf die Kameravorzüge einer Drohne verzichten möchtest, dann solltest du dich im Bereich der FPV Wings* etwas näher umsehen. Hierbei handelt es sich um RC-Gleitflugzeuge mit Motor, den du aber jederzeit bei Bedarf abschalten kannst. Der Motor für den Propeller wird nur für den Hin- und Rückflug benötigt. Im sogenannten Gleitflug kannst du mit einem solchen Modell hervorragende Luftbildaufnahmen machen. Zu den Top-Gleitflüglern gehört die Parrot Disco FPV Drohne, die es mit Skycontroller und FPV-Brille einst zu kaufen gab. Leider wird dieser FVP Wing nicht mehr vom Hersteller angeboten. Jedoch kannst du mit etwas Glück diesen Flieger noch gebraucht auf Auktionsplattformen* kaufen.

Beim Modell Yuneec Firebird handelt es sich ebenfalls um einen Flächengleiter mit Motor. Auch dieses Modell ist mittlerweile nur noch gebraucht erhältlich. Yuneec hat seine Serie in erster Linie um Quadrocopter erweitert. Leider ist dieser lautlose Flieger dabei auf der Strecke geblieben.

Zu den weiteren Modellen gehören die Skywalter X8 mit 2.120 mm Flügelspannweite und die ZOHD Dart XL* mit 1000 mm Spannweite. Beide Modelle sind aktuell erhältlich, liegen jedoch im höherpreisigen Segment. Mit den integrierten Kameramodulen lassen sich hervorragende Luftaufnahmen erstellen. Wenn du hier den Motor abschaltest, hörst du kein störendes Motor- bzw. Rotorengeräusch.

Letzte Aktualisierung: 30. Mai 2024 um 17:18 . Angezeigte Preise können sich geändert haben. Alle Angaben ohne Gewähr. Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten.

Leise Drohnen: Fazit

Drohnen sind zum Teil recht laut. Auf dem Markt werden einige Modelle angeboten, die jedoch wesentlich leiser sind als andere Modelle. Hier können zum Beispiel die Modelle DJI Mavic 3 Classic und DJI Mini 3 Pro mit niedrigen dB-Werten überzeugen. Speziell für DJI-Drohnen kannst du auf spezielle Silent-Propeller setzen. Damit werden auch diese Drohnen wesentlich leiser. Wenn du vollständig geräuschlos fliegen möchtest, dann kann ich dir die FPV Wings bzw. Gleitflügler empfehlen.

Hast Du Fragen oder Erfahrungen zu leisen Drohnen? Schreib unten in die Kommentare!

Du willst wissen, welche Drohne zu dir passt & worauf Du achten musst?

Quellen & Einzelnachweise:
[1] https://www.heise.de/newsticker/meldung/Leise-dank-neuer-Rotoren-DJI-laesst-die-Mavic-Pro-verstummen-3819410.html



Schreibe einen Kommentar