FPV Flugzeug: Ratgeber & Tipps zu RC Modellflugzeugen mit Kamera

von Johannes | Letzte Aktualisierung

Wir empfehlen sorgfältig ausgewählte Produkte. Bei einem qualifizierten Kauf über unsere Links erhalten wir eine kleine Provision von unseren Partnern, wie z. B. Amazon. Dies verursacht keine zusätzlichen Kosten für dich, ermöglicht es aber, unsere Arbeit zu unterstützen. Alle mit einem * markierten Links sind Affiliate-Links (Werbung).

Hinter der Abkürzung FPV verbirgt sich die Bezeichnung für First Person Flight. Dies bedeutet bei Flugmodellen, dass du den Flug über eine Kamera und einen Monitor aus der Sicht des Piloten beobachten kannst. Dies ermöglicht dir eine völlig neue und interessante Perspektive. Häufig wird FPV mit Drohnen in Verbindung gebracht. Es gibt aber auch Flugzeugmodelle, die sich mit dieser Technik ausstatten lassen. Um was es bei einem FPV Flugzeug geht, soll hier kurz vorgestellt werden.

Was Du in diesem Artikel erfährst?

  • Welche verschiedenen FPV Flugzeuge es gibt
  • Welche Technik in einem FPV Flugzeug verbaut ist
  • Welche Vorteile gegenüber Drohnen diese RC-Flugzeuge haben
  • Was man unter Spotter beim FPV-Flug versteht

Beste FPV Flugzeuge

Letzte Aktualisierung: 30. Mai 2024 um 13:53 . Angezeigte Preise können sich geändert haben. Alle Angaben ohne Gewähr. Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten.
Letzte Aktualisierung: 30. Mai 2024 um 17:19 . Angezeigte Preise können sich geändert haben. Alle Angaben ohne Gewähr. Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten.
Letzte Aktualisierung: 30. Mai 2024 um 17:18 . Angezeigte Preise können sich geändert haben. Alle Angaben ohne Gewähr. Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten.
Letzte Aktualisierung: 11. April 2024 um 3:49 . Angezeigte Preise können sich geändert haben. Alle Angaben ohne Gewähr. Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten.

Die verschiedenen FPV-Flugzeug-Typen

Bei einem FPV Flugzeugmodell* handelt es sich um ferngesteuerte RC-Flugzeuge, die mit einer Kamera ausgestattet sind. Dies ist in dieser Sparte noch relativ neu, da die meisten RC-Flugzeuge auf Sicht geflogen werden. Jedoch kannst du hier die Landschaft noch besser aus der Sicht des Piloten beobachten, sodass das Fliegen hierüber noch spannender und abwechslungsreicher ist. Ich möchte dir hier die beiden wichtigsten Flugzeugtypen näher vorstellen, die einen solchen FPV-Flug unterstützen:

  • das herkömmliche RC Flugzeug mit Kamera
  • der sogenannte Nurflügler bzw. Nuri

Die herkömmlichen RC-Flugzeugmodelle mit Kamera

Bei diesen Modellen handelt es sich um Nachbildungen bekannter Sportflugzeuge, die du auch ohne Kamera bekommen kannst. Generell kannst du hier Hoch- und Tiefdecker finden, die einem echten Flugzeug täuschend echt nachempfunden sind. Diese Flugzeuge gibt es sowohl als Bausatz sowie als RTF-Modell schon fertig aufgebaut. Anzumerken ist, dass ferngesteuerte Flugzeugmodelle schwerer zu fliegen sind, als etwa Drohnen. Immerhin musst du hier das Starten und Landen beherrschen. Ansonsten kann es schnell zum Crash kommen. Es erfordert hier schon etwas Übung, damit du dich auf das Fliegen und gleichzeitige Filmen bzw. Fotografieren konzentrieren kannst.

FPV RC Flugzeug mit Kamera

Der Nurflügler

Der Nurflügler wird auch als Nuri bezeichnet. Es handelt sich dabei um eine spezielle Flugzeugkonstruktion, bei der auf das Höhenleitwerk sowie das Seitenleitwerk verzichtet wird. Diese Flugzeuge besitzen meist einen fließenden Übergang zwischen Rumpf und den beiden seitlichen Haupttragflächen. Wegen der großen Tragfläche können diese Flugmodelle auch hervorragend zum Segeln eingesetzt werden. Im RC-Hobby findest du zahlreiche Nurflügler-Modelle, die es meist als RTF-Modell zu kaufen gibt.

FPV Nurflügler Nuri

Übrigens, hier findest Du stark reduzierte FPV Flugzeuge

Werbung

Was benötigt man, um ein FPV-Flugzeug zu bauen?

Natürlich kannst du ein FPV-Flugzeug auch selbst bauen. Eine Voraussetzung ist ein robustes Grundmodell. Dabei kannst du auf zahlreiche RC-Flugzeugmodelle zurückgreifen. Diese sollten so gestaltet sein, dass im Cockpit ausreichend Platz für eine FPV-Kamera nebst Elektronik vorhanden ist. Zu beachten ist, dass durch die zusätzlichen Komponenten das Flugzeug insgesamt etwas schwerer wird. Du musst hier ggf. mit veränderten Flugeigenschaften rechnen.

Wie bei einer Drohne benötigst du einen zuverlässigen Flight Controller sowie einen ESC, der die Daten des FC verarbeiten kann. Der ESC steuert schließlich den Flugzeugmotor. Bei bestehenden Flugzeugmodell-Bausätzen befinden sich schon die wichtigsten Komponenten im Bausatz. Hierzu gehören auch die Servos für die Flugsteuerung der Flügel. Du solltest daher nicht von Grund auf ein solches Flugzeugmodell selbst kreieren, da dies eher etwas für Profis ist. Wenn du auf ein bestehendes Modell zurückgreifst, kannst du dir viel Arbeit sparen.

FC-Flight-Controller

Wichtig ist natürlich eine gute FPV-Kamera, wie z. B. die RunCam Phoenix 2*. Diese sollte so platziert werden, dass die Sicht nicht beeinträchtigt wird. Daher ist das Cockpit hier die richtige Wahl. Dafür musst du ggf. die Cockpitscheiben entfernen oder ersetzen. Ebenso werden noch ein OSD mit GPS benötigt, damit die Telemetriedaten im Videobild später erscheinen. Aber auch ein Videosender darf natürlich nicht fehlen. Als Fernsteuerung kannst du auf Modelle mit oder ohne integrierten Bildschirm zurückgreifen. Häufig reicht eine Drohnenfernbedienung aus, an der du ein Smartphone als Monitor anklemmen kannst. Ebenso ist es natürlich auch möglich, die Fernsteuerung mit einer FPV-Brille zu koppeln.

Ein weiteres Kriterium stellen die Akkus dar. Diese müssen über mehr Kapazität bzw. Leistung verfügen als herkömmliche Modelle, die nur die Servos oder den E-Motor antreiben. Schließlich benötigst du noch Energie für die Kamera und dessen Übertragungssystem. Du kommst also nicht umher, dir leistungsstärkere LiPos, wie der Tattu 1300mAh 14.8V 75C 4S1P Lipo Akku Pack* anzuschaffen. Tipp: Achte darauf, dass dein Ladegerät die LiPos laden kann, ansonsten benötigst du noch ein neues Ladegerät.

Was sind die Vorteile von FPV Flugzeugen gegenüber FPV Drohnen?

Eine Drohne hat ganz andere Aufgaben als ein FPV-Flugzeug. Mit einer Drohne kannst du eindrucksvolle Landschaftsaufnahmen erstellen. Die Flugweise erinnert aber immer an der eines Helikopters. Daher kann eine Drohne gewissermaßen auch in der Luft stehen. Anders sieht es bei einem FPV-Flugzeug aus. Diese verkörpern am ehesten den natürlichen Flug. So kannst du aus der Pilotensicht nicht nur das Fliegen selbst beobachten, sondern auch das Starten und Landen. Dies ist nochmals aufregender. Auch mit einem RC-Flugzeug mit eingebauter Kamera lassen sich tolle Luftbildaufnahmen machen. Du erlebst hierbei aber ein ganz anderes Fluggefühl. Wenn Du bei einem Nurflügler in den Segelflug wechselst, hast Du bei Video-Aufzeichnungen auch keinerlei Motorgeräusche in der Aufnahme.

Achtung! Legal eine Drohne in der EU fliegen, geht nur mit…

Versicherung für Drohnen
(Immer Pflicht)

  • Weltweiter Schutz von Drohnen bis 5 kg
  • Versichere beliebig viele Drohnen
  • Auch andere Personen sind mitversichert
  • Deckungssumme bis 50 Mio. €

Meine Empfehlung: ⭐⭐⭐⭐⭐ Die Leistungen wie Weltweiter Schutz, hohe Deckungssumme und ein niedriger Preis, sind ziemlich einmalig auf dem Markt.

EU Drohnenführerschein A1, A2, A3
(ab 250 Gramm Pflicht)

  • Zum Fliegen von Drohnen bis max. 25 Kilogramm
  • Gültig in der EU, Schweiz, Island & Norwegen
  • Zertifikat ist fünf Jahre gültig
  • Inklusive Wiederholungsprüfungen
Drone-Class-Logo

Meine Empfehlung: ⭐⭐⭐⭐⭐ Unterlagen sind leicht verständlich & gut durchzuführen. Unschlagbares Preis-Leistungs-Verhältnis.

Falls Du keine Ahnung hast, wie man eine Drohne fliegt und worauf man achten muss, dann schau dir das Drohnen Camp Plus an.

Werbung

Häufige Fragen & Antworten

Was versteht man unter Spotter beim FPV Fliegen?

Nach der EU-Drohnenverordnung darfst du nur bis zu einer Höhe von 120 m fliegen, und zwar immer innerhalb der Sichtweite. Zudem ist eine zweite Person vonnöten, die bei einem FPV-Flug das Modell genau beobachtet und bei einer drohenden Gefahr eingreifen kann. Dieser Beobachter wird auch als Spotter bezeichnet. Er muss sich neben dem Piloten befinden, wobei eine direkte und effektive Kommunikation zwischen beiden gewährleistet werden muss.

FPV Flugzeuge: Fazit

Wie du festgestellt hast, gibt es nicht nur FPV-Drohnen, sondern auch ferngesteuerte Flugzeugmodelle, die sich mit einer Kamera für den FPV-Flug ausstatten lassen. Natürlich kannst du auch mit einem FPV-Flugzeug hervorragende Luftbildaufnahmen machen. Das Fluggefühl ist jedoch im Vergleich zu einer Drohne anders. Hier fühlst du dich wirklich als Pilot eines Flugzeugs. Ein Stehenbleiben in der Luft ist damit nicht möglich. Du spürst aber durch die FPV-Brille oder über einen Monitor, wie du durch die Luft gleitest. Insoweit stellen RC-Flugzeuge mit Kamera eine interessante Alternative dar. Neben RTF-Modellen kannst du auch jedes andere Flugzeugmodell wunschgemäß umbauen.

Hast Du Fragen oder Erfahrungen zu FPV Flugzeugen? Schreib unten in die Kommentare!

Du willst wissen, welche FPV Drohne zu dir passt & worauf Du achten musst?



Schreibe einen Kommentar