Faltbare Drohne: Mit Kamera & zusammenklappbar

von | Letzte Aktualisierung

Zu den neuesten Trends gehören faltbare Drohnen*. Es handelt sich um Mini-Drohen im Taschenformat, die trotz ihrer Kompaktheit sehr leistungsstark sind. Diese Drohnen sind kein Spielzeug. Vielfach sind diese als Kameradrohne für den Urlaub oder den Wochenendausflug konzipiert. Vorteilhaft ist, dass du diese Drohnen bei Nichtgebrauch platzsparend zusammenfalten kannst. Diese Klappdrohnen sind mit ausziehbaren oder auseinanderklappenden Auslegern versehen.

Ein Beispiel für eine hochwertige Faltdrohne stellt die neue DJI Mavic 2* dar. Diese ist sogar mit einer 4K-Kamera versehen und bietet eine Reihe von Extras für anspruchsvolle Piloten. Es gibt natürlich auch recht preisgünstige Modelle. Diese Drohnen kannst du bequem im Rucksack mitnehmen. Hinzu kommt noch das geringe Eigengewicht. Faltbare Drohnen wiegen um die 250 g und sind meist nicht größer als 15 x 10 x 7 cm. Dennoch erreichen diese eine ordentliche Flugzeit bis 30 Minuten und eine Geschwindigkeit von rund 70 km/h. Selbst eine Reichweite bis 4 km ist problemlos mit diesen Winzlingen möglich.

Bestseller
DJI Mini 2 Fly More Combo
DJI Mini 2 Fly More Combo*
von DJI
  • Inklusive Fernsteuerung, 3x Akku, Ladegerät, Propeller & Tasche
  • Videos in 4K mit 30fps & Fotos in 12 Megapixel
  • 3 Achsen Gimbal für stabile & wackelfreie Aufnahmen
  • Flugzeit bis 31 Minuten & Reichweite bis 10 Kilometer
Zuletzt aktualisiert am 26. Januar 2022 um 14:20 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.
Das Video wird von Youtube eingebettet. Es gelten die Datenschutzbestimmungen von Google.